Zum Erinnern zum Gedenken

Mahnende Worte aus den Flugblättern der Weißen Rose

"Wir wollen hier nicht urteilen über die verschiedenen möglichen Staatsformen, die Demokratie, die konstitutionelle Monarchie, das Königtum usw. Nur eines will eindeutig und klar herausgehoben werden: jeder einzelne Mensch hat einen Anspruch auf einen brauchbaren und gerechten Staat, der die Freiheit des einzelnen als auch das Wohl der Gesamtheit sichert."

"Denn der Mensch soll nach Gottes Willen frei und unabhängig im Zusammenleben und Zusammenwirken der staatlichen Gemeinschaft sein natürliches Ziel, sein irdisches Glück in Selbständigkeit und Selbsttätigkeit zu erreichen suchen."

"Freiheit der Rede, Freiheit des Bekenntnisses, Schutz des einzelnen Bürgers vor der Willkür verbrecherischer GewaltStaaten, das sind die Grundlagen des neuen Europa."

Aus den Flugblättern der Weißen Rose 1943.

Aus unserer Sicht auch heute noch brandaktuell, spricht sicherlich jedem freiheitsliebenden Menschen aus dem Herzen!
Mit großem Respekt danken wir denjenigen, die damals wie heute den Mut aufbrachten, sich gegen das herrschende System zu wenden, um uns allen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen.

Die Freiheit steht auch heute wieder auf dem Spiel. Wir möchten hier keinesfalls verharmlosen. Jedoch dürfen wir auch nicht glauben die Diktatur sei für immer überwunden. In der heutigen Politik werden uns vermeintliche Lösungsansätze präsentiert. Ein Blick in die Geschichte kann jedoch, durchaus deren totalitäres Ziel entlarven. Aktuelle Beispiele gibt es genug: ESM, ACTA, INDECT, EU-Planwirtschaft, usw.

Auch falls der Kampf aussichtslos erscheint, wir werden der schleichenden Tyrannei entschieden entgegentreten.
Für eine offene und freie Gesellschaft!

Lasst uns für eine gemeinsame Zukunft in Freiheit kämpfen!

Gedenkkubus im Hofgarten am Odeonsplatz München.