Plan M - München soll unabhängig werden

Oliver Janich, Foto: M. SchlafOliver Janich, Oberbürgermeisterkandidat für die Stadt München, hat seinen „Plan M“ nun veröffentlicht. Der Plan sieht eine kommunale Selbstverwaltung der Stadt München nach Art 28 Grundgesetz vor. Deutliche niedrigere Abgaben und eine höhere soziale Sicherheit wären die Folgen.

Der Plan M lässt sich leicht zusammenfassen: München soll unabhängig werden. Diese Unabhängigkeit der Stadt München geht mit vielen Vorteilen für den einzelnen Bürger einher. Neben einer radikalen Senkung der Steuern, würden auch die Euro-, Bundes- und Landesschulden entfallen. Zudem soll ein Großteil der Gesetze und Vorgaben aus Brüssel abgeschafft werden.

Der Plan M beruht auf dem Grundsatzprogramm der Partei der Vernunft, der von führenden Ökonomen gelobt wurd. Demnach sind die Freiheit des Menschen, der Schutz des Eigentums und das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben unantastbar. Das bedeutet, dass niemand daran gehindert werden kann, freiwillige Vereinbarungen zu treffen und dass niemand dazu gezwungen werden kann, etwas gegen seinen Willen zu tun.

Lesen Sie hier den vollständigen Plan M, das aktuelle Interview mit Oliver Janich im Münchner Merkur

 

Aktuelles: