Net News Feed

Subscribe to Net News Feed Feed
Up to Date - 24 / 7
Aktualisiert: vor 10 Minuten 53 Sekunden

Souverän und eisern diszipliniert

Mo, 31/07/2017 - 18:07
Jeanne Moreau, Grande Dame auf der Leinwand, auf der Bühne und überhaupt, verstarb heute im Alter von 89 Jahren. Eine Erinnerung als Nachruf: Die Rollen, die Jeanne Moreau spielte, verwandelten die Kino- und Fernsehfilme und die Theaterstücke in ein Ereignis. Sie verhalf der Nouvelle Vague in Frankreich und dem deutschen Film auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen zum künstlerischen Durchbruch. Aus ihren Glanzrollen wurden Inszenierungen voller Glanz. Mit ihrer Gestaltungskraft und ihrer Stimme beschenkte sie das Publikum.

Von wegen Trucker-Mythos

Mo, 31/07/2017 - 16:42
Die Lkw-Fahrer als letztes Glied einer hoch problematischen Verwertungskette. Sie sind monatelang am Stück unterwegs, schlafen in der Fahrerkabine, kochen an Parkplätzen auf Gaskochern – und verdienen weit weniger als den Mindestlohn, teilweise gerade einmal ein paar Euro am Tag. Die Kennzeichen ihrer Lastwägen verraten: Immer mehr Lkw-Fahrer kommen aus der Slowakei, Polen, Ungarn oder Rumänien. Doch die meiste Zeit sind sie auf deutschen Straßen unterwegs und unterliegen, falls sie das Land nicht nur passieren, deutschem Recht. Wie etwa der Einhaltung des Mindestlohns. Eigentlich. Doch was schert das die Speditionen, für die sie arbeiten?

Dr. Gniffke antwortet auf Programmbeschwerde

Mo, 31/07/2017 - 16:36
So oder so ähnlich könnte ein Gniffke-Brief auf eine Beschwerde aussehen: Sehr geehrte Herren Bräutigam und Klinkhammer, Sie gehen mir auf die Nerven. Zwar ist ihr Satz ‚Halbe Wahrheiten sind ganze Lügen’ in Ihrer tausendsten Programmbeschwerde irgendwie richtig. Aber was würden Sie denn machen, wenn von der Politik nun mal die von Ihnen beschriebene Staatsräson gefordert wird? Dagegen verstoßen und dann nicht mehr zur Bundespressekonferenz eingeladen werden? Oder noch schlimmer, nicht mehr zum Bundespresseball? Soll ich denn freiwillig meine Chancen aufgeben eines Tages Intendant zu werden? Da können Sie sich die Finger wund schreiben: DAS IST DIE GANZE WAHRHEIT!

Eiszeit im Hochsommer

Mo, 31/07/2017 - 16:33
Moskau hat offenbar die Hoffnung auf einen Neuanfang mit den USA unter Donald Trump vorerst aufgegeben. Dafür spricht der enge zeitliche Zusammenhang zwischen der Verabschiedung neuer Sanktionen durch beide Häuser des US-Kongresses in der vergangenen Woche und den Moskauer Entscheidungen vom Freitag. Das russische Außenministerium wies die US-Botschaft an, die Zahl ihrer Beschäftigten im Land innerhalb eines Monats auf 455 zu reduzieren – genau so viele russische Diplomaten dienen derzeit in den USA.

IS bekennt sich zu Anschlag auf irakische Botschaft

Mo, 31/07/2017 - 16:31
Aufständische haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul einen Anschlag auf die irakische Botschaft verübt. Ein Selbstmordattentäter habe sich am Eingang zur Botschaft in die Luft gesprengt, sagte Nadschib Danisch, ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums, am Montag. Drei weitere Attentäter seien in das Gebäude eingedrungen, im Laufe eines vierstündigen Schusswechsels mit Sicherheitskräften getötet worden. Die irakischen Diplomaten seien in Sicherheit.

Langzeitarbeitslose - gefangen auf der Schulbank

Mo, 31/07/2017 - 16:30
Die Bundesagentur für Arbeit gibt Milliarden aus, um Arbeitslose zu qualifizieren. Aber nicht alles, was Geld kostet, hilft auch. Seiner Beraterin hat er erst vor Kurzem wieder geschrieben. Vier DIN-A4-Seiten hat Jonas Thomas vollgeschrieben. Vier Seiten Verzweiflung, an deren Ende er zu einem Schluss kommt: "Ich kann sehr wohl sprechen und mich verständlich mündlich ausdrücken, nur mit ein paar Fehlern und nicht ganz so flüssig."

CEO, der Wirtschaftsforschungsmann mit dem Koks ist da

Mo, 31/07/2017 - 16:27
Wer will diese deutsche Wirtschaft noch stoppen? Wieder ein Rekordwert – beim ifo-Geschäftsklimaindex. Party unter Führungskräften: Für sie ist die Welt nur noch ein einziges Aufwärts. Dabei wird hier nicht mit Kennzahlen dokumentiert, sondern mehr so vom Gefühl her Verblendung zementiert. Nie war er so gehaltvoll wie heute: Der ifo-Geschäftsklimaindex. Letzte Woche handelte er sich einen Rekordwert ein. Wirtschaften wir noch oder feiern wir schon? Das ifo-Institut sprach jedenfalls von euphorischen Zuständen, die Wirtschaft stehe unter Volldampf und die Führungskräfte seien zuversichtlich wie nie zuvor. Dieser letzte Einwurf ist die Crux an der Sache.

Dieselgate und die Schuld der Kunden

Mo, 31/07/2017 - 16:25
Wo ist eigentlich der mündige Verbraucher geblieben? Der Autoskandal offenbart eine Gesellschaft, die sich mit Nichtigkeiten beschäftigt, aber vor den wirklichen Problemen die Augen verschließt. Wer in den vergangenen Jahren Nachrichten gelesen hat, weiß: Die Welt entwickelt sich nicht zum Besten. In Syrien sterben Hunderttausende. Die EU verliert eines ihrer wichtigsten Mitglieder. Das Weiße Haus versinkt in Skandalen. Die AfD steht ante portas. Und, achja, der Schadstoffausstoß von Dieselfahrzeugen stimmte nicht immer exakt mit den Herstellerangaben überein. Das finden Sie jetzt gar nicht so schlimm wie den Rest?

Die eurasische Alternative. Ein Porträt in Farben

Mo, 31/07/2017 - 16:23
Der unbeliebte, autoritäre, mächtige, aber selbstbewusste und weltpolitikbestimmende Wladimir Putin. Der Meinungsmainstream schimpft auf Putin. Er ist der Sündenbock, der Befestiger alles Gestrigen, der hochgerüstete wiedergekehrte Zar, der autoritäre Herrscher über einen Landblock von beträchtlicher Größe und unermeßlichen Energiereserven. Er widersetzt sich der neoliberalen Landnahme durch den Dollar, den sorosistischen Revolutionen und den dazu durch smarten Telefonverkehr instrumentalisierten Prostestbewegungen aller Farbschattierungen.

7 der 10 erfolgreichsten Artikel über Angela Merkel auf Facebook sind Fake News

Mo, 31/07/2017 - 16:21
Der Großteil der erfolgreichsten deutschsprachigen Artikel über Angela Merkel auf Facebook sind Fake News. Eine Analyse von BuzzFeed News hat alle auf Facebook geteilten Artikel über Angela Merkel ausgewertet. Die Analyse erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Jahren. BuzzFeed News hat alle Artikel gesucht, die auf Facebook am meisten Interaktionen erreicht haben, also Reaktionen, Kommentare und Shares. Unter den zehn erfolgreichsten Artikeln sind sieben Falschnachrichten, die alle aus den Jahren 2015 und 2016 stammen.

Donald Trump: Alle gegen Einen

Mo, 31/07/2017 - 16:18
Amerikanische Geheimdienste, die Demokratische Partei, einige Abgeordnete der Republikaner samt einiger Mitglieder von Präsident Trumps eigener Regierung und die Konzernmedien verschwören sich gegen die amerikanische Demokratie und den gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten. Zu diesen Erkenntnissen sind wir dank eines öffentlich gemachten Briefs an Donald Trump seitens Geheimdienstveteranen pro Vernunft (VIPS) gelangt, der am 24. Juli durch consortiumnews.com publiziert worden ist.

Kollateral-Schaden: US-Sanktionen gegen Russland treffen die westeuropäischen Alliierten

Mo, 31/07/2017 - 16:16
Wissen sie, was sie tun? Als der US-Kongress die drakonischen Sanktionen annahm, die vor allem auf die Entmachtung von Präsident Trump zielen und zu verhindern, dass sich die Beziehungen zu Russland verbessern, haben sie da realisiert, dass die Maßnahmen einer Erklärung für einen ökonomischen Krieg gegen die lieben europäischen „Freunde“ gleichkommen? Ob sie es wissen oder nicht, so kümmert es sie offensichtlich nicht.

Freihandel: Der große Etikettenschwindel

Mo, 31/07/2017 - 14:36
So viel Freihandel war noch nie: Gerade erst kam heraus, dass die Europäische Union (EU) schon seit vier Jahren heimlich mit Japan über ein Abkommen verhandelt, genannt JEFTA. Und während in den letzten Jahren das öffentliche Interesse auf die Abkommen der EU mit den USA, TTIP, und mit Kanada, CETA, gerichtet war, liefen und laufen noch ein Dutzend weitere derartige Abkommen, zum Beispiel mit Süd­korea und Singapur. Mit afrikanischen Staaten werden solche Abkommen unter der Bezeichnung Ökonomische Partnerschaftsabkommen, EPA, verhandelt. Und das Freihandelsabkommen über Dienstleistungen, TISA, zwischen der EU und vier Dutzend Staaten ist ja auch noch im Spiel.

Militärische Machtdemonstrationen statt Politik setzen sich durch

Mo, 31/07/2017 - 14:33
Nordkorea führte einen Test mit einer Langstreckenrakete durch, Kim Jong-un brüstete sich, man können jeden Ort auf der Welt mit einer Atombombe erreichen. US-Präsident Donald Trump, der bislang hilflos und nur mit Drohgebärden auf Nordkoreas Sticheleien reagierte, fällt weiter nichts anderes ein. Gestern übten zwei B-1B-Bomber mit südkoreanischen und japanischen Militärjets. Das wird Nordkorea nicht viel mehr als die von Trump geschickte Armada beeindrucken, zumal Trump sich wieder enttäuscht von China zeigte, das für ihn das Nordkorea-Problem lösen sollte, aber nur ein Ende der Tests und die Wiederaufnahme von Gesprächen fordert.

Energiekrieg

Mo, 31/07/2017 - 14:28
Das »America first« des Donald Trump gilt parteiübergreifend. Senat und Repräsentantenhaus haben mit überwältigender Mehrheit aus Republikanern und Demokraten eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland beschlossen. Deutsche Politiker und die hiesige Presse haben in diesem Ausnahmefall nicht dumm herumgeredet, sondern frühzeitig darauf hingewiesen, dass sich der Beschluss natürlich gegen Russland (und nebenbei auch andere »Bösewichte« wie Iran und Nordkorea) richtet, dass der Hauptadressat des Sanktionsbeschlusses aber die deutschen (und einige andere westeuropäische) Monopole sind.

Konjunktur stabil, Öl stagniert

Mo, 31/07/2017 - 14:26
Erstaunlich robuste Ergebnisse fördert die US-Bilanzsaison zutage. Fast drei Viertel der Unternehmen aus dem S & P 500, die bislang berichtet haben, übertrafen mit ihren Gewinnen die Analystenschätzungen. Die Zahlen ließen die Kurse vielfach auf neue Rekorde schnellen, McDonald’s oder Facebook sind nur zwei Beispiele. Spitzen liegen im Trend an der Wall Street: Die großen US-Indizes, Dow Jones Industrial, S & P 500 sowie das Tech–Barometer Nasdaq Composite, haben in der vergangenen Woche neue All-zeithochs markiert.

Politiker rufen nach schnellerer Abschiebung und Präventivhaft

Mo, 31/07/2017 - 14:25
Das Blut der Opfer der Gewalttaten von Hamburg und Konstanz ist kaum getrocknet, die Hintergründe der Taten sind noch nicht aufgeklärt, schon überbieten sich Politiker der großen Parteien in rechter Demagogie. Im Hamburger Stadtteil Barmbek hatte am Freitagnachmittag der 26-jährige, in den Vereinigten Arabischen Emiraten geborene Palästinenser Ahmad A., in einem Supermarkt plötzlich um sich gestochen und einen Menschen getötet sowie fünf weitere verletzt, bevor Passanten ihn aufhalten konnten und die Polizei ihn verletzt festnahm. Ahmad A. war 2015 nach Deutschland eingereist und hatte einen Asylantrag gestellt, der abgelehnt worden war. Seitdem war er ausreisepflichtig.

Ab sofort Vin-Diesel-Verbot in Deutschland

Mo, 31/07/2017 - 14:23
(Satire): Durchbruch vor dem Gipfel zwischen Autoindustrie und dem Bundesverkehrsministerium: Es wird ein absolutes Diesel-Verbot geben, das dennoch nicht die deutsche Volkswirtschaft schädigt. Aufatmen in der Autoindustrie, Schock bei den Fans: Vor dem sogenannten Diesel-Gipfel am Mittwoch haben sich das Bundesverkehrsministerium und die durch Abgasskandal und mögliche Kartellabsprachen gebeutelten Kfz-Hersteller auf einen Kompromiss geeinigt.

Jeanne Moreau ist tot

Mo, 31/07/2017 - 14:21
Truffaut sagte über Jeanne Moreau, sie habe alle Vorzüge eines Mannes, aber ohne seine Fehler. Jetzt ist die französische Schauspielerin gestorben. Jeanne Moreau wurde am 23. Jan. 1928 in Paris als Tochter des Hoteliers Anatole-Désiré Moreau und der britischen Tänzerin Kathleen Buckley geboren. 1947 stand sie mit Jean Vilar erstmals auf der Bühne, und 1948 wurde sie mit zwanzig Jahren das jüngste Mitglied in der Geschichte der Pariser Comédie Française. Mit Jean Stellis "Dernier Amour" drehte Moreau 1948 ihren ersten Film. In den legendären Aufführungen von "Le Cid" und "Der Prinz von Homburg" feierte sie an der Seite von Gérard Philip in Avignon 1951 sensationelle Erfolge.

Der ambitionierte Mr. Pence

Mo, 31/07/2017 - 14:19
Immer wieder wird darüber spekuliert, dass US-Vizepräsident Mike Pence hofft, Donald Trump als Regierungschef ablösen zu können. Pence pflegt intensive Kontakte zu republikanischen Abgeordneten wie auch zu Großspendern. Er hat ein politisches Aktionskomitee gegründet, um Geld für die Vorwahlen 2018 zu sammeln. Wegen seiner erzkonservativen Haltung ist Pence bei den Hardlinern der Partei beliebt. Progressive hingegen fürchten, er wäre noch viel rigoroser als Trump.

Seiten