Net News Feed

Subscribe to Net News Feed Feed
Up to Date - 24 / 7
Aktualisiert: vor 3 Minuten 4 Sekunden

EU-Armee kommt jetzt definitiv

Fr, 26/05/2017 - 21:32
Jean-Claude Juncker hat nun doch zugegeben, dass eine EU-Armee kommen wird, und das deutlich schneller als es den Bürgern bisher bewusst war. Federica Mogherini, bei der EU zuständig für Außenpolitik, erklärte vor wenigen Tagen, dass Truppen nun kurzfristig unter dem EU-Banner mobilisiert und ins Gefecht geschickt werden können. Der „European Defence Fund“ soll mit 500 Millionen € (woanders ist die Rede von 5 Milliarden) an EU-Geldern pro Jahr starten und eines der Ziele ist die Vereinheitlichung von militärischem Gerät.

Kollateralschaden: 105 Zivilisten als Preis für 2 IS-Kämpfer

Fr, 26/05/2017 - 21:11
Es ist nicht das erste und ganz sicher auch nicht das letzte mal, dass US-Truppen mit Ihren „Präzisionsangriffen“ massive zivile Opferzahlen provozieren. Da es sich jedoch um die „Achse des Guten handelt“ wird das Thema in den Medien recht zügig abgearbeitet. Meiner bescheidenen Ansicht nach, sollte man den Fall etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Die profitable Welt des Donald Trump

Fr, 26/05/2017 - 21:11
Donald Trumps Politik zielt bislang nur auf die Intensivierung der wirtschaftlichen Bereicherung für sich und seiner reichen Klientel ab. Und natürlich auf die politische, militärische, sowie polizeilichen Stärkung und Absicherung der dafür zu Grunde gelegten lobbyistischen Finanz- und Kapitaloligarchie. Wie dies geschieht und mit welchen Folgen für die ganze Welt, ist Thema dieses Artikels.

Christen sind kein Feigenblatt

Fr, 26/05/2017 - 20:15
Der Kirchentag, mit Vorzeige-Christen wie Angela Merkel und Barack Obama bestens bestückt, um Friedensnobelpreis, Drohnenmorde und das Wechselbad aus Willkommens- und Abschiebekultur unter einen christlichen Hut zu bringen, brauchte natürlich auch seinen christlichen Eklat. Der wurde in Gestalt der AfD-Politikerin Anette Schultner aufs Podium gehievt und sodann zelebriert. Spiegel Online titelte dazu folgerichtig: "Die AfD missbraucht Christen als Feigenblatt". Frau Schultner sollte die Gemeinde der Lösung der Frage näherbringen, ob ein Christ überhaupt in der AfD sein darf, oder nicht.

"Es droht eine gesellschaftliche Katastrophe"

Fr, 26/05/2017 - 20:12
Welchen Weg geht Polen in der Flüchtlingspolitik? "Es droht eine gesellschaftliche Katastrophe", wandte sich Jaroslaw Kaczynski, Chef der Regierungspartei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) in der "Gazeta Polska" am Montag vehement gegen eine Aufnahme von Asylsuchenden. "Die Welle der Aggression von Seiten der Flüchtlinge vor allem gegen Frauen" müsste in Polen mit Repressionen begegnet werden, dies würde sich wiederum auf das Ansehen des Landes negativ auswirken. Zuvor hatte Kaczynski bereits die deutsche Kanzlerin erneut für ihre Flüchtlingspolitik kritisiert.

Kinderreiche Familien haben größtes Hartz-IV-Risiko

Fr, 26/05/2017 - 20:11
Rund 2 Millionen Kinder unter 18 Jahren in Deutschland leben in Hartz-IV-Haushalten. Für Kinder alleinerziehender Elternteile ist das Risiko auf Hilfebedürftigkeit besonders hoch. Mehr als jeder dritte Alleinerziehenden-Haushalt ist von Hartz-IV abhängig. Hinzu kommt: Mit der Zahl der Kinder steigt auch das Hartz-IV-Risiko. Das zeigen Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA). Besonders groß ist das Risiko der Hilfebedürftigkeit in Haushalten von Alleinerziehenden. Mehr als jeder dritte Haushalt, in dem Kinder mit nur einem Elternteil zusammenleben, ist abhängig von staatlichen Sozialleistungen. Besonders brisant: Mit jedem im Haushalt lebenden Kind wächst das Risiko der Hilfebedürftigkeit.

Sind Keynesianismus und Neoklassik Antipoden?

Fr, 26/05/2017 - 20:09
Es ist nicht so, dass neoklassisch argumentierende Ökonomen generell keine Saldenmechanik verwenden. Erstaunlicherweise wird sie sogar so häufig verwendet, dass man sagen könnte, das sei eigentlich zu häufig und vor allem zu leichtfertig. Man verwendet Saldenmechanik aber nur bei solchen Zusammenhängen, die scheinbar ohne weiteres in das neoklassische Aussagensystem passen. Das beste Beispiel dafür ist die immer wieder hervorgehobene Gleichheit von Sparen und Investieren. I = S ist fast zu einem Schlachtruf dafür geworden, dass die Marktkräfte immer das richtige tun und man sich darauf verlassen kann.

Überwachung total made in China

Fr, 26/05/2017 - 20:07
Es ist die staatlich angeordnete, digitale Durchleuchtung: China möchte bis 2020 ein System aufbauen, das das Verhalten seiner Bürger anhand von Spuren im Internet bewertet. Das Ziel: der perfekte autoritäre Staat. Oder: die IT-Diktatur. Murong Xuecun hat keinen guten Stand bei Chinas Behörden. Als Blogger, Romanautor und Dissident kritisiert er immer wieder das System der Zensur. Der 43-Jährige gilt als Störfaktor. Und wenn man ihn auf einen Espresso in einem Café in Peking trifft und zum Thema Überwachung befragt, verfinstert sich sein Gesichtsausdruck. Grund dafür: China arbeitet an einem sogenannten Sozialkreditsystem für seine Bürger.

Wie Orbán Ungarn und Europa vor dem Aussterben retten will

Fr, 26/05/2017 - 20:05
Orbáns Auftritt beim ultrarechten World Family Summit in Budapest begann mit einer langen Tirade gegen die "Umvolkung" Europas, der sich diverse Eliten, aber auch "Menschenrechtler in Zusammenarbeit mit Menschenhändlern" verpflichtet hätten. Er setze dagegen auf Reinrassigkeit durch Steigerung der Geburtenrate, mit "so vielen Kindern wie möglich". Dass die lieben Kleinen dann als Jugendliche schnellstens das Weite gen Westen suchen, blieb nur einer der ungelösten Widersprüche.

Juno enthüllt das Innere von Jupiter

Fr, 26/05/2017 - 20:02
Seit Juli 2016 umkreist die NASA-Raumsonde Juno den Gasriesen Jupiter. Alle 53 Tage nähert sie sich bis auf etwa 5000 Kilometer Jupiters Wolkendecke und erlangt dabei nie zuvor gewonnene Einblicke in seiner Atmosphäre. Da die Sonde außerdem auf einem stark elliptischen Orbit in Nord-Süd-Richtung um Jupiter fliegt, kann sie auch seine Polregionen und Magnetosphäre genau erkunden.

Manchester bleibt unbeugsam

Fr, 26/05/2017 - 20:00
Nach Anschlag auf Konzert wehren sich Einwohner der Arbeiterstadt gegen Rassismus und Kriegspropaganda. In den Tagen nach dem Anschlag auf ein Popkonzert zeigt sich die nordenglische Stadt Manchester erschüttert, doch auch stolz und unbeugsam. Dabei handelt es sich um eine andere Form der Unbeugsamkeit als jene, die derzeit von nationalkonservativen Kommentatoren der Tageszeitungen Daily Mail und Daily Telegraph beschworen wird. Daily Mail-Kolumnistin Katie Hopkins forderte in den Stunden nach dem Anschlag im Internetdienst Twitter eine »Endlösung« und der Telegraph möchte »Ausnahmezustand und Lagerhaft für Tausende«.

Peinlich! Fauxpas! Trump atmet bei G7-Gipfel durch zwei Löcher in seinem Gesicht!

Fr, 26/05/2017 - 19:57
(Satire): Er kann es einfach nicht lassen! Beim G7-Gipfel der führenden westlichen Industriestaaten hat sich Donald Trump erneut einen peinlichen Aussetzer geleistet: Beim Fototermin mit den anderen Regierungschefs atmete der US-Präsident die ganze Zeit durch zwei kleine Löcher in seinem Gesicht Luft ein und aus. Der Fauxpas macht auf Twitter bereits als #breathgate die Runde.

Die Welt in Rauchzeichen

Fr, 26/05/2017 - 19:55
Nachruf auf Denis Johnson: Er schickte seine Helden als Glücksritter in eine undurchdringliche Welt hinaus. Nun ist der große US-amerikanische Schriftsteller Denis Johnson gestorben. Die Welt ist voller Möglichkeiten. "Vielleicht zurück nach Ghana. Vielleicht nach Senegal. Und es gibt immer noch Kamerun. Oder wir lassen diesen Kontinent hinter uns und fliegen nach Kuwait." So endet nach 266 Seiten der Bericht von Roland Nair, der Hauptfigur in Denis Johnsons nun letztem Roman, der anfang dieses Jahres in der Übersetzung von Bettina Abarbanell auf Deutsch erschienen ist. Roland Nair ist in "Die lachenden Ungeheuer" ein Agent mit undurchschaubarem Auftrag.

Adler suchen Wunder

Fr, 26/05/2017 - 19:53
Gegen den großen BVB, gilt die SG Eintracht Frankfurt im DFB-Pokalfinale als Außenseiter, doch die Motivation ist hoch. Für die Stadt Frankfurt steht fest: Gewinner ist Eintracht Frankfurt unabhängig vom Ausgang des DFB-Pokalfinals. Wenn der Tross am Sonntag gegen 15 Uhr auf dem Flughafen zurück erwartet wird, fährt die Mannschaft direkt Richtung Römer, um gemeinsam mit den Fans zu feiern. Auch der Empfang beim Oberbürgermeister Peter Feldmann im Kaisersaal ist fix terminiert, ganz gleich ob die Auflage gegen Borussia Dortmund (Samstag 20 Uhr) in den fünften Pokalsieg mündet.

Südkorea will zivilen Kontakt mit dem Norden in erstem diplomatischem Schritt zulassen

Fr, 26/05/2017 - 19:49
Als wahrscheinlich ersten größeren Schritt im Rahmen der vom neuen südkoreanischen Präsidenten angekündigten diplomatischen Angebote an den Norden hat das Ministerium für Landesvereinigung angekündigt, dass es zum ersten Mal seit Jahren jetzt eingeschränkten zivilen Kontakt mit Nordkorea zulässt.

Ein Segen für die NATO

Fr, 26/05/2017 - 18:11
Hochrüstung, Donald Trump und die NATO-Tagung in Brüssel. Am 25. Mai 2017 fand in Brüssel eine „Tagung“ der NATO-Staats- und Regierungschefs statt, auf der trotz – zumindest vordergründig – heftiger Streitigkeiten zwischen den EU-Mitgliedern und den USA weit reichende Entscheidungen getroffen wurden. Insbesondere der offizielle Eintritt der NATO in den Krieg gegen den „Islamischen Staat“ sowie die Einigung auf die Erstellung nationaler Aufrüstungspläne sind von erheblicher Tragweite. Dabei erweckt der Umgang mit Donald Trump zunehmend den Verdacht, als werde er nicht zuletzt von der Bundesregierung dazu genutzt, um über Bande Maßnahmen durchzudrücken, die ansonsten angesichts des Widerstandes in der Bevölkerung nur schwer rechtfertigbar wären.

Sicherheitsbehörden sollen vor Manchesterbomber Abedi gewarnt worden sein

Fr, 26/05/2017 - 18:08
Am Montagabend kurz nach 22 Uhr 30 Ortszeit, als die vor allem bei Minderjährigen beliebte US-Sängerin Ariana Grande gerade ihr letztes Stück beendete, sprengte der Selbstmordattentäter Salman Abedi mit einer Rucksackbombe im Foyer eines Konzertsaals in Manchester 22 Menschen in den Tod und verletzte 119 weitere teilweise schwer. Dem Telegraph nach, der sich auf Aussagen aus dem Bekanntenkreis des Täters beruft, waren die britischen Sicherheitsbehörden vorher mindestens fünf Mal davor gewarnt worden, dass Abedi ein sunnitischer Extremist ist.

Frankreich verlängert Ausnahmezustand

Fr, 26/05/2017 - 18:06
Nach dem Terroranschlag vom 22. Mai in Manchester ergriff die Regierung des neu gewählten Präsidenten Emmanuel Macron am Mittwoch die Gelegenheit und gab die Verlängerung des Ausnahmezustands in Frankreich bis zum 1. November bekannt. Die Maßnahme war nach den Anschlägen in Paris vom November 2015 verhängt worden. Premierminister Edouard Philippe gab den Schritt nach einer Sitzung des Verteidigungsrates im Elysée-Palast bekannt. Der Ausnahmezustand sollte eigentlich am 15. Juli auslaufen.

Anti-IS-Allianz tötet offenbar 106 Zivilisten

Fr, 26/05/2017 - 18:04
Bei schweren Luftangriffen der von den USA angeführten Anti-IS-Allianz auf die syrische Stadt Al-Majadin sind womöglich mindestens 106 Zivilisten getötet worden. Unter den Opfern in der vom Islamischen Staat (IS) gehaltenen Stadt seien auch Familienangehörige von Kämpfern der Extremistenmiliz, teilte die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Mindestens 42 der Toten waren demnach Kinder. Die Berichte wurden allerdings bislang nicht von unabhängiger Seite bestätigt.

Internetmilliardär überweist CDU 500.000 Euro

Fr, 26/05/2017 - 17:59
Der Internetmilliardär Ralph Dommermuth hat die CDU mit einer Großspende von 500.000 Euro bedacht. Dommermuth ist Vorstandsvorsitzender des Konzerns United Internet, der unter anderem die Marken 1&1, Web.de, und GMX unter seinem Dach vereint. Der Bundestag muss Einzelspenden ab 50.000 Euro auf seiner Webseite veröffentlichen. Dort ist der Eingang von Dommermuths Spende auf den 23. Mai datiert.

Seiten